Europa – Europe

newzealand flag

griechenland flagge

GRIECHENLAND – GREECE

28.01.13: Chios: Radfahren in den Bergen und Aussicht auf das Meer.

28th Jan 13: Chios – cycling in the mountains and sight of the sea.

Chios

Chios

22.01.13: Athen – Sicht auf die riesige Stadt von den grünen Hügeln nahe der Akropolis.

22nd Jan 13: Athens – view onto the huge city from the green surroundings of the Akropolis.

Athina

19.01.13: Wir genießen Tee und Sonne vor Thibauts Haus am Strand von Kineta.

19th Jan 13: Enjoying a tea and the sun in front of Thibaut’s house at the beach of Kineta.

Kineta

17.01.13: Anchea Kortinhos (das alte Korinth): das erste Bild zeigt unseren Zeltplatz, das zweite Bild zeigt die Aussicht vom höchsten Punkt der Ruinen: man sieht die Ruinen selbst sowie den Golf von Korinth.

17th Jan 13: Anchea Korinthos (Ancient Corinth): the first picture shows our camping spot, the second picture shows the view from the highest spot of the ruins: you can see the ruins themselves as well as the golf of Corinth.

Anchea Korinthos

Anchea Korinthos

15.01.13: Wandern im Tal des Flusses Vouraikos.

15th Jan 13: Hiking in the valley of river Vouraikos.

Vouraikos

14.01.13: Philippos, Nick und Irene begleiten uns für die ersten 15 km des Tages.

14th Jan 13: Philippos, Nick and Irene accompany us out of town for the first 15 km.

beach out of Patra

11.01.13: Alex gut eingepackt im Skilift in Kalavrita.

11th Jan 13: Alex wrapped up well in the skilift in Kalavrita.

Kalavrita

08.01.13: Patra – erstes Bild: die Aussicht von Yorgos‘ Dachterasse, zweites Bild: Patras Leuchtturm bei Dämmerung.

08th Jan 13: Patra – first picture: the view from Yorgoses roof terrace, second picture: the lighthouse of Patra during dawn.

Patra

Patra

30.12.12: Ausflug mit dem radbegeisterten Nick nach Santomeri: 76 km hin und zurück plus den Berg hochklettern: sehr anstrengend, aber wunderschön und definitiv die Mühe wert!

30th Dec 12: excursion with cycling enthusiast Nick to Santomeri: 76 km there and back plus climbing up the mountain: exhausting, but very beautiful and therefore worth it!

Santomeri

Santomeri

Santomeri

25.12.12: bei Annie und Mariejeanne: 1. Bild: English Christmas und der dazu passend gedeckte Tisch – im Hintergrund sieht man Alex, der der Weihnachtsmusik lauscht; 2. Bild: ein Teil des Gartens – frisch von uns gejätet 😉

25th Dec 12: at Annie’s and Mariejeanne’s place: 1st picture: English Christmas and the set table – you can see the Alex listening to the carols in the background; 2nd picture: one part of the garden – freshly weeded by us 😉

Garten

English Christmas

20.12.12: Die Aussicht als wir Patras Burg besichtigten: Patra selbst und die gegenüberliegende Küste.

20th Dec 12: the sight we had when visiting the fortress of Patra: Patra itsself and the facing coastline.

Sicht auf die Küste

Patra

18.12.12: unser Schlafplatz auf der Fähre. 18th Dec 12: our sleeping spot on the ferry.

Fährenschlafplatz

italien flagge

ITALIEN – ITALY

03. – 17.12.12: nachfolgend ein paar Bilder von Hermanns Grundstück, wo wir zwei Wochen geblieben sind, die Bilder (unten angefangen) zeigen: Choco (einer der Hunde) sonnt sich, Babu & Noche (zweiter Hund) schlafen in der Sonne, Hermanns Trullo und der Neubau von außen (die Statue links im Bild hat Hermann gemacht), der Trullo von innen, der Neubau (wo wir schlafen) von innen, Alex zerkleinert Feuerholz mit der Kettensäge

3rd Dec – 17th Dec 12: here are some pictures of Hermann’s place where we stayed for two weeks, the fotos show (starting from the bottom one): Choco (one of the dogs) taking a sunbath, Babu & Noche (second dog) sleeping in the sun, Hermann’s trullo and the new building from the outside (Hermann made the statue on the left), the trullo from the inside, the new building (where we sleep) from the inside, Alex cutting firewood with the chain saw

bei Hermann

Neubau

Hermanns Trullo

Hermanns Trullo

Babu & Noche

Choco

03.12.12: auf dem Weg nach Ceglie Messapice kommen wir an Alberobello vorbei (UNESCO Weltkulturerbe, da ganze Stadtteile aus Trulli bestehen), wir fahren auch durch Cisternino (zweites Bild) wo wir den Temperaturunterschied zwischen der Küste und dem höhergelegenem Inland fühlen

03rd Dec 12: on our way to Ceglie Messapica we pass Alberobello (UNESCO World Heritage site because of its traditional trullo area), we also pass Cisternino (2nd picture) where we can feel the temperature difference between the coast and the inland that is higher

Cisternino

Alberobello

01.12.12: morgens schauen wir uns die Altstadt von Bari, abends werden wir von Pippi & José in Gorgofreddo willkommen geheißen

01st Dec 12: in the morning we visit the old city of Bari, in the evening we are welcomed by Pippi and José in Gorgofreddo

Gorgofreddo

Bari

25.11.12: Termoli: Zugfahrt nach Termoli und Sicht auf die Altstadt

25th Nov 12: Termoli: train ride to Termoli and view of the old city

Termoli

Zugfahrt nach Termoli

24.11.12: Vasto: 1. Bild – von oben gesehen, 2. Bild: Simona, die uns das leckerste Tiramisu gemacht hat, was wir je gegessen haben

24th Nov 12: Vasto – 1st picture: seen from above, 2nd picture: Simona who prepared us the best Tiramisu that we have ever eaten

Simonas Tiramisu

Vasto

22.11.12: Alex‘ Geburtstagskuchen, den Federica und ihre Familie heimlich organisiert haben, darauf geschrieben steht: Auguri Alex (italienisch für: Happy Birthday, Alex), zweites Bild: wir geben den „Vortrag“ vor einigen Schülern in Ortona

22nd Nov 12: Alexes birthday cake offered by Federica and her family, writing: Auguri Alex (Italian for: Happy Birthday, Alex), second picture: giving the „speech“ in front of some pupils in Ortona

Vortrag in Ortona

Geburtstagstorte in Ortona

15.11.12: Ancona und ein riesiges Schiff im Hafen

15th Nov 12: Ancona with a huge ship in the harbour

Ancona

14.11.12: erster kleiner Unfall: Jana rutscht auf dem nassen Sand beim Strand aus; am gleichen Tag passieren wir einen Berg mit 12% Steigung

14th Nov 2012: first little accident: Jana slipped in the wet sand close to the beach, the same day we pass a mountain with 12% inclination

12% Steigung

Unfall

12.11.12: mit Roberta und den (meisten) anderen der Familie in Fano

12th Nov 12: with Roberta and (most of) the rest of the family in Fano

Fano

10.11.12: kurz vor Rimini zeigt unser Tacho uns 1000 gefahrende Kilometer an

10th Nov 12: shortly before Rimini our  speed indicator shows us 1000 cycled kilometers

1000 km gefahren

08.11.12: als wir am nächsten Morgen früh nach Ravenna radeln, sehen wir einen schönen Sonnenaufgang

08th Nov 12: cycling to Ravenna the next morning we see a beautiful sun rise

Camping

07.11.12: irgendwo zwischen Porto Viro und Ravenna: die ersten zwei Bilder sind von der Mittagspause, das letzte Bild zeigt den schönen Campingplatz neben dem See

07th Nov 12: somewhere between Porto Viro and Ravenna: the first two pictures show our lunch break, the last picture shows the camping spot next to the lake

Camping

Mittagspause

Mittagspause06.11.12: die vorgelagerten Inseln vor Venedig und der venezianischen Lagune: zwischen Cavallino Treporti und Chioggia

06th Nov 12: the islands in front of the venezian lagune: between Cavallino Treporti and Chioggia

02.11.12: kurz  nach Trieste

02nd Nov 2012: shortly after Trieste

kurz nach Trieste

01.11.12: Trieste bei Regen und bei Sonnenschein

01st Nov 2012: rainy and sunny Trieste

Trieste

Trieste

slovenien flagge

SLOVENIEN – SLOVENIA

30.12.2012: Tal vor Postojna, Slovenien

30th Oct 2012: valley close to Postojna, Slovenia

Tal vor Postojna

29.10.12: Ljubljana – alternatives Künstlerviertel versus Stadtleben

29th Oct 2012: Ljubljana – alternative artistic quarter versus city life

Ljubeljana

Ljubeljana

Ljubeljana

Ljubljana

deutschlandflagge

DEUTSCHLAND – GERMANY

28.10.12: überraschender Wintereinbruch in München

28th Oct 12: surprising onset of winter in Munich

München

25.10.12: München – Impressionen

25th Oct 12: Munich – impressions

Marienplatz

Isar

München

Maximilaneum21.10.12: Wandern in Wiesbaden

21st Oct 12: Hiking in Wiesbaden

CIMG2993_klein3

17.10.12: 1. Bild: Koblenz – fotografiert vom deutschen Eck, die anderen 3 Bilder: Campingort direkt am Rhein

17th Oct 12: 1st picture: Koblenz – the picture is taken form the „German corner“ – deutsches Eck, the other 3 pictures: camping spot – superclose to the Rhine

RheinRheinam Rheindeutsches Eck in Koblenz

11.10.12: Tag 6 – das erste Bild wurde in Düsseldorf gemacht, die anderen beiden zwischen Düsseldorf und Köln (der kurze grüne, nicht industriegeprägte Teil)

11th Oct 12: Cycling day 6 – the first picture is in Düsseldorf, the other two were taken between Düsseldorf and Cologne (the short green part of it).

Rhein

Rhein

Düsseldorf

09.10.12: Tag 4 – Ruhrtalradweg… der schwarze Schwan aus Münster ist uns gefolgt 😉

09th Oct 12: Cycling day 4 – cycling path „Ruhrtal“… the black swan from Münster followed us 😉

Ruhrtalradweg

Ruhrtalradweg

07.10.12: Tag 2 – irgendwo zwischen Lüdinghausen und Dortmund: die beiden nachfolgenden Bilder sind entlang des Kanals entstanden.

07th Oct 12: Cycling day 2 – somewhere between Lüdinghausen and Dortmund: the following two pictures were taken along the canal.

Dortmund-Ems-Kanal

Dortmund-Ems-Kanal

06.10.12: Münster – kurz vor dem Start. Alex‘ Onkel Ingo und sein Cousin Lasse kamen aus Oldenburg zur Verabschiedung angereist. Cherin ist sogar die ersten 6 km bis Hiltrup mit uns mitgeradelt.

06th Oct 12: Münster – shortly before leaving. Alexes uncle Ingo and his cousin Lasse came from Oldenburg to wave us good-bye. Cherin even Cherin cycled the first 6km to Hiltrup with us.

Münster

29.09.12: Vorbereitungen und Rumwerkeln am Fahrrad…

29th Sept 12: Preparing the journey and screwing on the bicycles…

Vorbereitungen

Advertisements